One weekend trip after another

Spätestens seit ich aus Boston zurück bin hat Anika es geschafft, mich mit ihren Eyewitness Travel Guides und ihrer nicht aufhörenden Energie dazu zu kriegen, an den letzten Wochenende noch so viel zu machen, wie es geht.

Erst mal ging es freitags ins Bureau of Printing and Engraving, wo zusammen mit einer Außenstelle in Texas das komplette Geld der Vereinigten Staaten von Amerika gedruckt wird. Dann haben wir eine Tour durch das höchste Gericht der USA, den US Supreme Court, gemacht. Der Supreme Court war in den letzten Wochen oft in den Schlagzeilen, da Barack Obama Sonia Sotomayor als einen der neun Richter nominiert hat. Sie wäre erst die dritte Frau im Supreme Court und der erste lateinamerikanische Richter.

Vorletzten Samstag sind wir dann nach fast einem Jahr endlich in Annapolis gewesen. Annapolis ist die Hauptstadt von Maryland, Sitz der Naval Academy und hat einen sehr schönen Stadtkern mit Hafen raus zur Chesapeake Bay.

Im Maryland State House, einem der wichtigsten Gebäude in Annapolis, hat unser lieber Freund George Washington seinen Rücktritt als Oberbefehlshaber der Armee im Kampf um die amerikanische Unabhängigkeit von Großbritannien unterschrieben und wir haben uns gefreut, dass die Rede wie überall wo George sich tummelt auf unser gutes altes Mount Vernon gefallen ist.

Unbedingt vorbeischneien sollte man auch an der Naval Academy, einer Eliteschule, die für die Marine ausbildet. Netter Campus, wie immer eine kleine Stadt in der eigentlichen Stadt, aber das Beste sind natürlich die Studenten in ihren Uniformen. Das war uns spätestens dann klar, als wir ein paar auf dem Trainingsplatz gesehen haben - shirtless.

Am nächsten Morgen ging es (wirklich!) früh raus, um zu fünft an die Küste zu fahren: Chincoteague und Assateague Island. Ein Tag voller Sonne, Eis, Strand und Mückenstiche. War super!

In der Woche darauf war ich im Pentagon. Interessant. Wie sonst erfährt man, dass es im Pentagon einen Juwelier, Blumenladen, Starbucks, Taco Bell, CVS, McDoof, KFC und so weiter gibt? Weniger amüsant war der Besuch der Stelle im Gebäude, in die am 11. September ein Flugzeug gekracht ist. Im Pentagon selbst starben 125 Menschen und außerdem noch die Insassen des Flugzeuges. Man kann das kaum begreifen, ich brauche dahin vielleicht 20 Minuten mit dem Auto und ich kenne Leute, die genau zur Zeit des Anschlags im Gebäude sehr nah an der Stelle waren.

Als nächstes stand dann Charlottesville auf unserer Liste. Fast drei Stunden südlich von DC gelegen, befindet sich in Charlottesville die von Thomas Jefferson gegründete University of Virginia, die nicht nur einen guten Ruf, sondern auch einen richtig schönen Campus hat! Außerdem haben wir noch Monticello angesehen, wo Thomas Jefferson bis zu seinem Tod gelebt hat. So schön! Auf einem Hügel mitten im Wald gelegen, tolle Aussicht.

Zurück in DC haben wir den Sonntag in Georgetown, meinem absoluten Lieblingsviertel, verbracht. Vorbei am ehemaligen Haus von Jackie Kennedy, der N Street mit den vielen townhouses (ich würde in jedes einziehen!), zum Campus der Georgetown University, am C&O Canal entlang. Runter zum Hafen, wo die ganzen Möchtegerns prollig auf ihren Booten direkt vor der Promenade liegen und weiter zum boathouse, von wo aus Katie jeden Tag beim Rudern startet. Vorbei am Watergate Komplex, weiter zum Kennendy Center (JFK, whoop whoop!), von wo aus man von der oberen Terasse aus einen super Blick auf Georgetown, NW DC und Rossyln hat.

Für meine Kids haben die Sommerferien diese Woche schon angefangen, das heißt ich muss jetzt wieder ran. Nicht so wie manch anderes Au Pair, aber einfach mal los und drei Stunden einkaufen gehen sitzt auch nicht mehr drin. Mit Katie hab ich nur noch eine Woche, danach geht sie ins camp. Ich bin so traurig. Momentan verstehen wir uns einfach noch viel besser als sonst schon und das macht es nicht leichter. Gut, das alles wusste ich natürlich auch schon vor meinem Jahr, aber es ist trotzdem schwer, wenn man weiß, dass man für ganz lange tschüss sagt.

10.6.09 16:16

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Supertickle (10.7.09 05:55)
CHHUUUULIAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen